www.sixpackcode.de

≡ Menu

Bauchfett verbrennen mit diesen fettreichen Lebensmitteln

Fett macht dick und krank! Ich kann diesen ganzen Unsinn nicht mehr hören. Dein Körper braucht ausreichend Fette um gesund und leistungsfähig zu sein. Das ist ein Fakt.

Wenn du ihm diese vorenthältst, kann er auf Dauer nicht richtig funktionieren, du fühlst dich müde und schlapp und wirst schlimmstenfalls sogar krank.

Natürlich gibt es gute und weniger gute Fette. Doch das heißt nicht, dass du dich generell fettarm ernähren solltest, wenn du am Bauch abnehmen möchtest.

Im Gegenteil, die richtigen Fette können dir sogar dabei helfen einen flachen Bauch zu bekommen. In diesem Artikel habe ich deshalb 3 fettreiche Lebensmittel für dich zusammengestellt, die gut schmecken, sehr gesund sind und dir außerdem beim Bauchfett verbrennen helfen.

Avocados – die Powerfrucht

AvocadoAvocados sind eine hervorragende Quelle für einfach ungesättigte Fettsäuren. Außerdem enthalten sie Unmengen an Vitaminen sowie Mineral- und Balaststoffen.

Leider lese ich dennoch des öfteren, dass Avocados aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte und des hohen Fettgehalts während einer Diät gemieden werden sollten.

Die Fette, welche in Avocados enthalten sind,  helfen deinem Körper jedoch dabei seinen Hormonhaushalt im Gleichgewicht zu halten, und sorgen so dafür, dass du einfacher Muskeln aufbauen und Bauchfett verbrennen kannst.

Sie sind also für dein Projekt flacher Bauch wesentlich besser geeignet, als das meiste andere Obst. Wenn du zum Beispiel die Wahl zwischen einer Banane und einer Avocado hast, empfehle ich dir unbedingt der Avocado den Vorzug zu geben.

Du kannst Avocados zum Beispiel in Scheiben geschnitten mit etwas Salz als Snack zubereiten, oder sie unter einen Salat mischen oder auch eine leckere Guacamole aus ihnen zubereiten.

Nüsse als gesunder Bauch weg Snack

NüsseAuch wenn Nüsse unheimlich viele Kalorien enthalten, die noch dazu zu einem Großteil aus Fetten bestehen, sind sie dennoch ein tolles Nahrungsmittel für deine Sixpack Ernährung.

Sie enthalten hochwertige Proteine, sowie viele Vitamine und Balaststoffe, und helfen dir dabei deinen Appetit zu zügeln und deinen Blutzuckerspiegel niedrig zu halten.

Auch wenn Nüsse einen hohen Anteil an Fett enthalten, sind diese Fette gute Fette, die in deinem Körper eine wichtige Rolle für den Hormonhaushalt spielen.

Nüsse helfen dir durch ihre vielen gesunden Inhaltsstoffe beim Bauchfett verbrennen, und sind die ideale Alternative zu Snacks wie Chips oder Salzgebäck.

Ich esse jeden Tag eine kleine Handvoll Nüsse – meist in Kombination mit dem Sixpackcode Eiweißshake. Meine Lieblingssorten sind Paranüsse, Cashewkerne, Mandeln und Pistazien. Iss einfach die Sorte, die dir schmeckt, und wechsle ruhig regelmäßig.

Du solltest jedoch bei Nüssen darauf achten, stets die ungesalzene Variante der gerösteten und gesalzenen vorzuziehen. So stellst du sicher, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten sind, und deinem Körper zur Verfügung stehen.

Eier für ein beeindruckendes Sixpack

EierEier haben leider noch immer einen schlechten Ruf, und stehen im Verdacht die Cholesterinwerte zu erhöhen und dadurch Herz- und Gefäßkrankheiten zu verursachen – bis hin zu Schlaganfällen.

Jedoch wurde mittlerweile in mehreren Studien widerlegt, dass sich das in Eiern enthaltene Cholesterin negativ auf die körpereigenen  Cholesterinwerte auswirkt.

Dennoch hält sich der Mythos Eier seien ungesund hartnäckig und  so liest man zum Beispiel oft den Ratschlag, dass man besser nur das Eiweiß essen sollte.

Was bei diesem Rat jedoch nicht berücksichtigt wird, ist die Tatsache, dass das Eigelb im Grunde genommen sogar der gesündere Teil des Eis ist. Es enthält nahezu alle wichtigen Vitamine, viele Mineralstoffe und jede Menge gesunde Fette.

Neben diesen wichtigen Nährstoffen im Eigelb, enthält das Ei als Ganzes je  nach Größe rund 7 bis 8 Gramm Proteine. Diese Proteine haben eine sehr hohe Wertigkeit, was bedeutet, dass dein Körper sie sehr gut verarbeiten und verwerten kann.

Hochtwertige Proteinquellen sind wichtig für den Muskelaufbau beziehungsweise den Muskelerhalt, insbesondere wenn während einer Diätphase der tatsächliche Kalorienbedarf unterschritten wird.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Eier ein wirklich hochwertiges und gesundes Lebensmittel sind, dass dich beim Bauchfett verbrennen unterstützt.

3 bis 5 Eier (je nach deinem persönlichen Kalorienbedarf) sind eine perfekte Sixpack Mahlzeit. Und du kannst sie auf verschiedenste Weise zubereiten – entweder als Omelett, als Rührei, als Spiegelei oder auch einfach als gekochte Eier.

Fett ist nicht gleich Fett

Du siehst Fett ist nicht gleich Fett, und die richtigen Fette in der richtigen Menge machen dich weder dick noch krank. Im Gegenteil – sie helfen dir dabei gesund zu bleiben, deinen Hormonhaushalt im Gleichgewicht zu halten und dein überschüssiges Bauchfett zu verbrennen.

Das gilt natürlich nicht für frittierte Pommes oder ähnliches, aber die drei genannten Lebensmittel solltest du auf jeden Fall versuchen in deinem Sixpack Ernährungsplan zu berücksichtigen.

Nicht nur aufgrund ihres Fettgehaltes, sondern auch da sie noch viele andere wichtige Nährstoffe enthalten, sind sie nützliche Helfer auf deinem Weg zu einem flachen Bauch und attraktiven Bauchmuskeln.

Ich hoffe, dass dir dieser Artikel nicht nur drei gesunde Nahrungsmittel näher gebracht hat, sondern dich auch dazu ermutigt nicht jede gängige Meinung über eine gesunde Ernährung blind zu glauben.

Stattdessen solltest du dir es zur Gewohnheit machen die Dinge kritisch zu hinterfragen und zu prüfen, ob immer alles stimmt, was man so liest (besonders was Werbung und Lebensmittelverpackungen betrifft).

In diesem Artikel findest du übrigens 5 Gewürze, die dir ebenfalls dabei helfen dein Bauchfett schneller zu verbrennen:

5 Lebensmittel, die deine Fettverbrennung anregen

Für deinen Sixpack Erfolg!

Olli

(Fotos: © Distrikt3Fotografie – Fotolia.com, © Dionisvera – Fotolia.com & © senoldo – Fotolia.com)

 Name: Email: We respect your email privacyPowered by AWeber Email Marketing Services 

4 Kommentare… add one

  1. Hey,

    was mache ich den, wenn ich Eier so nicht gerne esse.
    gibt es da ersatz oder vielleicht ein gutes Rezept was mich vielleicht doch auf den Geschmack bringt?

    Antworten
    1. Also ich esse sehr gerne Omelett (siehe unter Rezepte). Ansonsten musst du nicht unbedingt Eier essen. Achte auf eine eiweißreiche Ernährung und darauf, dass du viele Mineraliien und Vitamine (= Gemüse) isst. Dann klappt es auch mit dem Sixpack :)

      viele Grüße
      Olli

      Antworten
    2. Hi,

      nehme pro Ei eine ganze Tomate und schneide die sehr klein.
      Die Tomatenstücke gibst Du dann in die Pfanne.
      Sobald das Wasser aus den Tomaten kommt, würzt Du kraäftig mit Paprika
      und gibst das geschlagene Ei hinzu. Das Rührei dann gut vermischen
      und Du hast ein süßes nach Tomaten schmeckendes Rührei, dass wenig nach Ei schmeckt. Mit Käse (vor dem Ei dazugeben und kurz schmelzen lassen) wird
      es dann noch süßer oder mit Wurst (kleingeschnittener Schinken) wird es eher
      salzig.

      Antworten
      1. Klingt gut, und ist bestimmt für alle, die nicht so gerne Eier essen eine interessante Variante.
        Danke!
        Olli

        Antworten

Sag mir deine Meinung