www.sixpackcode.de

≡ Menu

Warum Krafttraining zum Fett verbrennen unverzichtbar ist

Wenn es ans abnehmen und Fett verbrennen geht, haben dabei wohl die Wenigsten Muskelaufbau Training im Kopf. In diesem Artikel werde ich dir erklären, warum das ein großer Fehler ist.

Ich werde dir die 5 Gründe zeigen, aus denen du unbedingt Muskelaufbau betreiben solltest, wenn du  deinen Bauchspeck loswerden möchtest.

Krafttraining zum Fett verbrennen

Auch wenn du eine Frau bist, solltest du nicht auf Krafttraining verzichten, um einen schlanken und attraktiven Körper zu bekommen. Die Angst, in kurzer Zeit nicht mehr weiblich auszusehen, ist absolut unbegründet.

Muskelaufbau Training verbraucht viele Kalorien

Eine Stunde intensives Krafttraining verbraucht bis zu 600 kcal, und ist damit wesentlich effektiver, als Sportarten wie Joggen oder schwimmen (Dieser Wert ist eine Schätzung, und variiert je nach Alter, Größe, Geschlecht, etc.).

Ein hoher Kalorienverbrauch ist natürlich insbesondere während einer Diätphase von Vorteil. Denn je höher dein täglicher Kalorienverbrauch, desto schneller schmelzen natürlich auch die ungeliebten Fettpolster an Bauch und Hüfte.

Je mehr Muskeln du hast, desto höher ist dein Grundumsatz

Was viele nicht wissen, ist dass Muskelmasse auch im Ruhezustand sehr viele Kalorien verbraucht. Ein Kilo Muskeln verbrennt ungefähr 100 Kalorien täglich – und zwar egal, ob du gerade auf der Couch sitzt oder mit dem Fahrrad fährst.

Das Problem vieler Diäten ist, dass durch die niedrige Kalorienzufuhr zum Teil auch Muskeln als Energiequelle abgebaut werden. Dies ist einer der Hauptgründe des Jojo-Effektes.

Wenn du also durch eine Diät 4 Kilo Muskeln verloren hast, braucht dein Körper alleine deswegen 400 kcal weniger, als vor der Diät. Durch regelmäßiges und intensives Muskelaufbau Training verhinderst du diesen Effekt.

Krafttraining ist gesund und fördert die Hormonproduktion

Richtig ausgeführtes Krafttraining regt die Hormonproduktion an und ist gesund. Durch die aufgebauten Muskeln beugst du damit Verletzungen vor und vermeidest Rückenprobleme.

Auch wenn diese Dinge nicht direkt etwas mit dem Fett verbrennen zu tun haben, sind sie meiner Meinung nach dennoch von großer Bedeutung.

Ich hatte zum Beispiel immer wieder Rückenprobleme und eine sehr schlechte Haltung, bevor ich angefangen habe Muskelaufbau Training zu betreiben (Zu deiner eigenen Sicherheit solltest du natürlich zuerst einen Arzt befragen, bevor du mit dem Training beginnst – insbesondere, wenn du gesundheitliche Probleme hast.)

Krafttraining steigert den Nachbrenneffekt

Neben dem hohen Kalorienverbrauch während des Trainings hast du bei Krafttraining auch den Vorteil, das es für einen ziemlich hohen Nachbrenneffekt sorgt.

Das bedeutet, dass dein Stoffwechsel auch Stunden nach einem anstrengenden Workout noch erhöht ist, und du so auf den Tag gerechnet insgesamt mehr Kalorien verbrauchst.

Den gleichen Vorteil hast du übrigens auch bei Intervalltraining. Mehr dazu erfährt du im Artikel Wie du trotz wenig Zeit effektiv Fett verbrennen kannst.

Krafttraining macht dich attraktiv

Abnehmen ist ja schön und gut. Aber nur durch regelmäßiges Training bekommst du einen straffen, schlanken und attraktiven Körper.

Und schließlich willst du ja vermutlich nicht nur einfach dürr aussehen, sondern auch durchtrainiert und sportlich und vielleicht sogar ein Sixpack bekommen.

Diese Regeln solltest du für ein effektives Muskelaufbau Training beachten

Auch wenn Muskelaufbau im Grunde nichts Kompliziertes ist, gibt es dennoch einige wichtige Punkte, die darüber entscheiden, ob dein Training erfolgreich ist oder nicht.

1) Trainiere nie länger als eine Stunde: Nach etwa einer Stunde beginnt dein Körper vermehrt damit Stresshormone auszuschütten. Dies kann sogar bewirken, dass du Muskeln ab- statt aufbaust. Sorge also stets dafür, dass dein Training spätestens nach einer Stunde beendet ist.

2) Führe  alle Übungen sauber aus: Besonders beim Training mit hohen Gewichten, ist es wichtig, dass du alle Übungen kontrolliert und sauber ausführst. Ansonsten sind sie zum einen nicht besonders effektiv und zum anderen kann es zu schweren Verletzungen kommen. Wenn du dir nicht sicher bist, lass die von einem Trainer oder einem erfahrenen Athleten helfen.

3) Trainiere deinen ganzen Körper: Du musst deinen Körper unbedingt als Gesamtheit verstehen. jeder Muskel hat einen entsprechenden Gegenspieler. Ein attraktives und gesundes Gesamtbild erreichst du nur, wenn du alle Muskeln gleichermaßen trainierst.

4) Steigere dich regelmäßig: Dein Körper ist faul, und versucht  alles so effizient wie möglich zu erledigen. Bezogen auf den Muskelaufbau bedeutet das, dass sobald du eine Übung mit einem bestimmten Gewicht schaffst, er keine Notwendigkeit sieht weitere Muskeln aufzubauen. Um weiterhin Fortschritte zu erzielen, musst du deshalb regelmäßig die verwendeten Gewichte steigern.

5) Halte ausreichende Erholungspausen ein: Deine Muskeln wachsen nicht während des Trainings sondern in der Zet danach. Wenn du jedoch nicht genug Pause zwischen zwei Trainingseinheiten einlegst, hat dein Körper sich noch nicht ausreichend erholt und nicht genug Zeit für das Muskelwachstum gehabt. Du solltest deshalb immer mindestens 48 Stunde Pause zwischen zwei Workouts einlegen.

Krafttraining ist auch etwas für Frauen!Ich hoffe, ich konnte dich mit diesem Artikel überzeugen, dass Krafttraining eine sehr wichtige Rolle hat, wenn du effektiv Fett verbrennen willst. Weitere Informationen, wie dein Training aussehen sollte findest du im Leitfaden für ein effektives Bauchmuskeltraining.

Außerdem habe ich einen kostenlosen Report und ein Email Coaching für dich zusammengestellt. Diese kannst du dir direkt unter dem Artikel kostenlos herunterladen (Gib dafür einfach deinen Vornamen und deine Email Adresse in das Formular weiter unten ein und klicke auf jetzt anfordern.).

An dieser Stelle möchte ich unbedingt nochmal die Frauen unter euch ansprechen, da ich weiß, dass oft Bedenken in Hinblick auf Krafttraining besteht. Fettverbrennung funktioniert für Frauen ebenso wie  für Männer. Und die Angst, nach wenigen Monaten wie eine russische Kugelstoßerin auszusehen ist absolut unbegründet. Also ran an die Gewichte!

Für deinen Sixpack Erfolg!

Olli

(Fotos: © Kzenon – Fotolia.com & © foto ARts – Fotolia.com)

 Name: Email: We respect your email privacyPowered by AWeber Email Newsletters 

0 Kommentare… add one

Sag mir deine Meinung