www.sixpackcode.de

≡ Menu

Omelett – das perfekte Sixpack Frühstück!

Eier sind die perfekte Sixpack Nahrung. Sie enthalten viel gesundes Fett, jede Menge Vitamine und sind entgegen der weit verbreiteten Meinung keineswegs ungesund. Außerdem enthält ein Ei rund 7 Gramm sehr hochwertiges Eiweiß.

Omelett - das perfekte Sixpack Frühstück

Eier – zum Beispiel in Form eines Omeletts – sind das perfekte Sixpack Frühstück. Ein Omelett ist kinderleicht und in wenigen Minuten zubereitet. Es schmeckt gut, und lässt sich mit vielen Dingen, wie zum Beispiel Tomaten, Pilzen, Schinken, Krabben, Käse usw. kombinieren.

So wird es auf deinem Frühstückstisch garantiert nicht langweilig! Auch wenn es wirklich nicht schwer ist, möchte ich dir kurz zeigen, wie du ein perfektes Omelett zubereitest.

Zutaten für für ein Schinken-Pilz Omelett:

4 Eier

100 Gramm gekochter Schinken

100 Gramm Champignons

etwas Schnittlauch (nach Geschmack)

ein wenig Öl (ich nehme meist Maccadamiaöl)

Salz und Pfeffer

So geht die Zubereitung:

Erhitze das Öl in der Pfanne und schneide währenddessen den Schinken, die Pilze und den Schnittlauch klein. Schlage die Eier in eine kleine Schüssel auf (die Eigelb bleiben drin!) und verquirle sie mit einer Gabel. Mische die übrigen kleingeschnittenen Zutaten unter und würze das Ei mit etwas Salz und Pfeffer.

Nun gießt du das Ei vorsichtig in die heiße Pfanne und drehst den Herd herunter. Das Omelett ist fertig, wenn das Ei komplett fest geworden ist. Pass auf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, da dein Omelett ansonsten an der Unterseite verbrennt.

Nährwerte – das ist drin:

Ich habe die Zugabenliste mit den Mengenangaben, die ich selbst esse, erstellt. Du kannst die jeweiligen mengen natürlich an dich selbst anpassen, und zum Beispiel auch nur drei Eier verwenden. Mit den oben genannten Zutaten hat das Omelett ungefähr folgende Nährwerte:

Kalorien: 630 kcal

Eiweiß: 47 Gramm

Kohlenhydrate: 5 Gramm

Fett: 45 Gramm

Und jetzt lass es dir schmecken!

Olli

(Foto: © pavel siamionov – Fotolia.com)

 Name: Email: We respect your email privacyPowered by AWeber Email Marketing Services 

8 Kommentare… add one

  1. Hallo Olli

    Vielen Dank für Deine hilfreichen tips,werde mich ab heute mal strickt nach Deinem Plan richten….mal schauen was da geht!!

    Aber wie ist das mit den ganzen Eier,genauer gesagt wie ist es mit dem Eigelb?
    ist da nicht jede menge Fett drin?

    Vielen Dank

    Gruss
    Sandro

    Antworten
    1. Hey Sandro, klar ist im Eigelb auch Fett. Aber das sind gute Fette, die dein Körper braucht. Außerdem enthält das Eigelb viele Vitamine und Mineralstoffe.

      viele Grüße
      Olli

      Antworten
  2. Super leckeres Rezept und auch noch gut mit anderen Kräutern und Gemüse zu kombinieren!
    Danke :)

    Antworten
    1. Ja, das ist echt das Tolle, dass du da jede Menge Variationsmöglichkeiten hast :)

      Antworten
  3. hallo olli
    Dein rezept ist echt klasse , vielen dank für den tip :)

    Antworten
    1. Hey Leonard, freut mich, wenn es dir schmeckt :)

      Antworten
  4. Hey,

    super Rezept…

    Ich nehme meistens ein Ei weniger, dafür kommt bei mir noch Magerquark in die Eimasse.
    Einmal pürieren und dann mit denn anderen Zutaten ab in die Pfanne :)

    Antworten
  5. Super Rezept :)

    Ich nehme meistens ein Ei weniger, und mische dafür 100gr. Magerquark unter die Eimasse.

    Antworten

Sag mir deine Meinung